Compliance bei ERGO in Österreich

Compliance steht für die Einhaltung von geltenden Gesetzen und unternehmensinternen Regelwerken bzw. Grundsätzen.

Mit dem Compliance Management System verfolgt ERGO mehrere Ziele:

  • die Beachtung gesetzlicher, aufsichtsrechtlicher und interner Vorgaben sicher zu stellen, die für unser Geschäft relevant sind;
  • Haftungs-, Strafbarkeits- und Reputationsrisiken für unser Unternehmen, seine Organe (z. B. Vorstände, Aufsichtsräte) und Mitarbeiter zu vermeiden und
  • im Sinne unseres Anspruchs „Versichern heißt verstehen“ die Interessen der Kunden zu schützen.

Das Compliance Management System der ERGO wird durch den Bereich Recht und Compliance gesteuert. Die Compliance Officer berichten direkt an das zuständige Mitglied des Vorstandes der ERGO Versicherung AG und der ERGO Austria International AG.

Verhaltenskodex

Der Verhaltenskodex der Munich Re Gruppe für angestellte Mitarbeiter, leitenden Angestellte und Mitglieder der Geschäftsleitungen soll allen als einheitliche Orientierungshilfe für ethisch und rechtlich korrektes Verhalten dienen.

Compliance-System

Zu den Aufgaben von ERGO Compliance zählen die systematische Risikoanalyse und die Weiterentwicklung interner Compliance-Regeln genauso wie Schulung und Beratung der Kollegen und die Identifikation von Verstößen.

Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften oder Vorgaben der Verhaltenskodizes und der internen Richtlinien werden bei ERGO nicht toleriert, sondern angemessen aufgeklärt und geahndet.

ERGO Hinweisgebersystem

Wenn Sie von einem Gesetzesverstoß oder einem erheblichen Verstoß gegen die Regeln des ERGO Verhaltenskodexes Kenntnis erhalten, können Sie uns das melden.

Hinweis geben

Sie können das auch anonym tun. In diesem Fall beachten Sie bitte die Sicherheitshinweise im Hinweisgebersystem.

< f:render partial="footer" arguments="Array"/>